Am 21. November 2019 hat die Graupner/SJ GmbH in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass Sie den Standort in Kirchheim / Teck wohl schließen werden. Somit wird Graupner in Deutschland der Geschichte angehören, weltweit ist die Firma nicht Insolvent.
Es ist ein weiterer großer Name, der bei vielen fest zur Kindheitserfahrung gehörte.
Für mich ist ein Stück Kindheitsgeschichte gestorben, und man macht sich seine Gedanken…

Gedanken

Ich kann mich noch genau erinnern, es war im winterlichen Frühjahr und mein Vater ging mit mir zügigen Schrittes zum einzigen großen Spielwarengeschäft, dass uns Hilfe geben konnte. Es war das Spielzeuggeschäft Puppenkönig in Bonn. Wir ging die Wendeltreppe hinauf und standen dann in der Modellbau Abteilung. An den Decken hängen Flugzeuge, in den Regalen standen Schiffe und Fahrzeuge, ausgepackt oder noch in den Kartons, standen in den Regalen.

Ich und mein Vater, wir wollten nur einen Fahrtenregler den ich wohl brauchte um später einmal den Fischkutter “Elke” – den ich zu Weihnachten bekommen hatte und der nie fertig wurde – mit der Fernsteuerung auf dem Wasser fahren zu lassen. Während mein Vater in Fachgesprächen mit dem Mann hinter dem Tresen in einem Gespräch vertieft war, stöberte ich durch die Abteilung und schaute mir alles Mögliche an.

Mein Vater hat etwas gekauft sagte zu mir, dass es wohl das passende ist und ich nahmen noch schnell beim Herausgehen einen Katalog mit, einen Graupner Katalog. In meiner Erinnerung muss es Mitte der 80er gewesen sein.

Wenn große Namen scheitern

Als Ich mein RC Hobby in den letzten Jahren wiederbelebte, hatte ich nur am Rande miterlebt, dass einige bekannte RC Namen und Firmen Insolvenz anmelden.
Der Markt der Möglichkeiten und Vielfalt wurde stark ausgedünnt. Viele Firmen konnten den Konkurrenzdruck den Internet Verkauf, neue Märkte und neue Techniken bereiteten nicht halten. Einige bekannte Namen schrumpften sich schlank, andere erfanden sich neu oder wurden einfach als Markenname weiterverkauft.

Natürlich hat es nicht nur RC-Modellbau Firmen seit Ende der 80ziger getroffen. Das große Firmen Sterben der großen Namen ging Mitte der 80er mit großen Namen los, so brachte sich Hermann Neuhierl mit seiner Mutter am 6. Februar 1985 um, er war der Mensch hinter der Firma “Carrera”. Aber auch Adolf Merckle der Mann hinter Märklin wählte den Freitod. Wenn man ein bisschen weiter recherchieren würde, hätte man noch weitere große Namen im Spielwarengeschäftsbereich.

2015 war das die Firma Robbe, die nach einem Versuch die Insolvenz abzuwehren, dann doch letztendlich zum Teil aus Management Gründen in die Insolvenz gehen musste.
Immer wenn wir in Fulda beim OR8 Hessencup an ein Rennen direkt am ehemaligen Robbe Werk teilnehmen, liegt dieser Hauch der Geschichte, dieser Gedanke an die ehemalige Firma in der Luft. Hier ein Link zum Rennbericht 2018.

Carrera und Märklin bestehen heute noch, sie sollen aufgezählt werden, da beide Unternehmen ebenfalls bereits in einer strarken Kriese standen.

Graupner

Nun ist es mit Graupner, die nächste große deutsche Modellbaufirma, die mit ihrem deutschen Zweig Insolvenz anmelden muss. Vielen ist ggf. Graupner erst in den letzten Jahren bekannt geworden, aber Graupner gibt es schon sehr lange.
Natürlich ist das Bild des RC Modellbau Kataloges aus Mitte der 80ziger schon seit einigen Jahren nicht mehr der Umfang den Graupner im Bereich des RC Modellbaus darstellt. Graupner hatte sich auf komplexe Funkfernbedienungen und Servos – grob gesagt – spezialisiert.

2005, 75 Jahre Graupner

In den verschiedenen Facebook Gruppen und Foren geistern die verschiedensten Gründe und die verschiedensten Ursachen durch das Internet. Man habe den Anschluss an die neue RC-Technik verloren, man sei nicht mehr konkurrenzfähig, mit der 2,5 Gigahertz Technik habe man es einfach versäumt mitzuhalten. Oft fällt der Grund, dass das Online-Shopping und die stetige Konkurrenz aus Fernost einen Tod des Einzelhandels bewirkt und der Leitspruch “Geiz ist geil!” hier seine hässliche Fratze zeigt.

Überleben

So kämpft nun jeder um sein Überleben.

Der eigene Hobby Betreiber, der Mensch an sich, muss es mit sich, seiner Umwelt und seinem Freizeitaufkommen abstimmen, wie viel Zeit er für das Hobby aufbringt.
Der Verein in dem man vielleicht Mitglied ist, muss seine Kosten, seine Ansprüche und das Vereinsleben in Übereinstimmung mit seinen Mitgliedern bringen.
Die RC Hobby Community versucht Informationen über Hobby Möglichkeiten und Gemeinschaft zu finden und steht hier in Konkurrenz mit den verschiedenen Sozial Media und Konversation Formen.

Wir stehen heute immer unter Konkurrenz, sei es weil man das günstigste kaufen will ggf. muss, sei es, weil man einfach nicht das Geld hat um sich das Teuerste zu leisten oder sei es einfach nur, weil man seine Freizeit nicht so aufbringen kann, wie es ggf. Mitte der 80ziger für einige möglich war.

persönliche Gedanken

Ich bin nun Mitte 40, mit Graupner verabschiedet sich wirklich ein Teil meiner Kindheit.
Ich weiß nicht wie oft ich nachts dann unter der Bettdecke mit der Taschenlampe mit zittrigen Händen den Katalog von Graupner aus den 80er Jahren geblättert habe. Ich habe mich immer gefragt, wo solche Autos fahren und wer diese fährt, ob es Rennen gibt? Ich habe mich gefragt, wo dieses große Feuerwehr Schiff fährt, weil ich es in Bonn im Schiffsmodellbau Verein nie in den Rheinauen sehen konnte?
Dieses ist nun unwiderrufliche Geschichte und wird nicht mehr wiederkehren.

Die heutige Jugend die mit Facebook, Handygames, digital im Kinderzimmer, digitaler Welt, eingeschränkter Freizeit durch Ganztagesschule und den ganz normalen Leistungsanforderungen aus Bildung / Ausbildung bereits belastet genug ist, wird diese Art des Modellbaus nie kennenlernen. Die heutige Jugend kennt in seltenen Fällen ein Modellbaugeschäft der klassischen Art, meistens nur vielleicht wenn Sie Glück hatten, die Abteilung Spielwaren in einem Discounter.

Spielwarengeschäfte

Denn auch die Spielwarengeschäfte sind eine bedrohte Art geworden. So ist z.B. das Spielwarengeschäft “Puppenkönig” in dem ich mit meinem Vater in den 80zigern war, am 15. November 2019 geschlossen worden. Es hatte sich in den Jahren davor stark umstrukturiert und der teure RC Modellbereich wurde stark geschrumpft. Umsatz macht man eben mit anderen Sachen und im Ladengeschäft allem Anschein nicht genug.
Aber es ist nur das vorzeige Spielwarengeschäft des Rhein-Sieg-Kreis gewesen, das wohl größte und letzte seiner Art. Immer mehr verschwinden Spielwaren der klassischen Art aus dem Blickwinkel der Gesellschaft. Punktlich zum Weihnachtsgeschäft kommen kleine Spielwaren Produkte in den Discounter Geschäften im Wühltisch wieder hervor.

Fehlender Aufschrei

Vielleicht ist das der Grund, warum es keinen Aufschrei gibt. Warum niemand in den Facebook Kommentaren sich daran erinnert wie seine Jugend war und warum die Jugend die es eigentlich betrifft, diese Veränderung nicht mit bekommt?

Danke

Vielen Dank Graupner, Robbe und Puppenkönig für die vielen Jugendträume im Bereich des Modellbaus Hobbys.

Warum diese Gedanken, warum ein Eintrag auf “Beside the Race”?

Nun, wenn ein Stück Kindheitsgeschichte stirbt, geht das nicht spurlos an einem vorbei.
Trauer, Wehmut, Wut und Enttäuschung, aber auch die Frage… hätte es nicht vermieden werden können?
Es ist ein bisschen von allem. Wenn niemand aufschreit, niemand einen selbstkritischen Blick darauf richtet, es niemand kommuniziert, dann wird “vergessen”. Ich möchte somit digital Aufschreien und mit den Fäusten gegen die Wand hämmern!
Aus diesem Grund ein Aufruf für alle, das RC-Hobby nicht sterben zu lassen, denn wo sonst lernt ein junger Mensch “Technik-Verständnis”, Einsatz für ein Hobby und Gemeinschaft?

Lasst uns alle daran mitwirken, dass das RC Hobby, egal in welcher Form es ausgeübt wird, nicht genauso stirbt wie die großen Spielwarenhersteller aus den 80zigern und den Jahrzehnten davor.

Graupner Support öffnet am 01.07.2020

Am 01. Juli 2020 eröffnet das “Graupner Service Center Deutschland”, hier wird der Support Service für eine stark eingegrenzte Produktpalette weiter geführt. Link

Der letzte Akt

Am 11. Februar 2020 kam es dann zum anscheinend unausweichlichen letzten Akt. Ende Februar 2020 wird der Name Graubner in Deutschland so wie zuvor nicht mehr existent sein.

Links

Mika News
Pressemitteilung
Graupner Flyer 1984
Graupner Katalog 1959

In Meiner kurzen Recherche über die Robbe Kataloge, konnte ich nur den Katalog auf – ich vermute – Spanisch finden und stelle ihn hier als Bildergalerie online. So können einige die auch in meiner Altersklasse sind in ihren Kindheitsträume schwelgen, viel Spaß dabei.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Thank you for your article. I am also of an age that I fell in love with Graupner models in my youth, particularly the boats. I spent many hours staring at the catalog, dreaming of owning and sailing my own fleet of Graupner boats.
    To see their decline over the years has been upsetting but unfortunately it is representative of the fact that modelling is a dying hobby. The youth of today are more interested in gaming and generally their patience and concentration powers are dominated by screens.
    Hobby shops all over the world are closing. Just where I live, the main model shop that was over 60 years old, has closed. In the UK, there are very few hobby shops left and those that do exist are poor quality and sell drones and China manufactured RTR models.
    Over the last 10 years I’ve slowly acquired many of the Graupner kits I dreamt of as a child and have set out to make those dreams a reality by constructing and sailing them. As it happens, the 80’s were the golden years of Graupner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSS
Follow by Email