Wenn das günstige Schnäppchen zum frustrierenden Fehlkauf wird.
Über das RC Modell Wltoys 104001, wie viel “Hochgeschwindigkeitsrennwagen” steckt wirklich in dem RC Buggy? Ist es nicht ein guter und preisgünstiger Einstieg in den RC Competition Bereich?
Nun, so ganz simpel ist es leider nicht… 🤨

Einleitung

Im Moment wird die RC Racing oder Competition Szene etwas aufgewirbelt oder hat sich um ein bestimmtes „low budget“ Modell in Diskussionen gewagt. Dieses Beispiel eines preisgünstigen RC Models, dass bei erster flüchtiger Betrachtung ein guter Einstieg in den RC Competition Bereich zu sein scheint, möchte ich hier in diesem Gedankengang vorstellen. Es ist ein Beispiel dafür, dass manchmal der Preis nicht immer das Entscheidende Argument ist, sondern die Fehler und die späteren Folgekosten im Detail stecken.

Das RC Modell Wltoys 104001

Es geht um den Wltoys 104001 RC Buggy, dieser Buggy wird von Wltoys auf den Markt gebracht und scheint eine Kopie / Clones des XRAY XB4 zu sein. Jedem ist natürlich klar, dass der Preisunterschied zwischen einem Wltoys 104001 Buggy und einer XRAY XB4 Buggy irgendwo herkommen wird. Trotzdem gibt es sehr viele Videos und YouTube Reviews in denen der Wltoys 104001 Buggy als ein sehr guter preisgünstiger und vollwertiger Einstieg in die RC Welt dargestellt wird. Wenn sich so viele einig sind darüber, dass es ein guter Einstieg ist, dann muss ja eigentlich auch ein gewisser Anteil an Wahrheit dahinterstecken. (Könnte man denken).

Betrachten wir im ersten Step die eigentliche Firma die hinter diesem augenscheinlichen Schnäppchen steht. Wltoys ist laut der ersten flüchtigen Internetrecherche in Singapur ansässig. Die RC-Modelle sind allesamt relativ preiswert und werden über Direktimport in die jeweiligen Länder verkauft. Damit fällt der komplette Zweig der Zwischenhändler und Fachgeschäfte weg und durch das moderne Internet ist es eigentlich fast ein Fabrikverkauf.
Hier eine der Homepages, die die Firma WLToys für sich in Anspruch nimmt.
Selber ist der Leitspruch der Firma:
„Wir sind stets bestrebt, die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen, indem wir innovative Produkte entwickeln, die auch von den Verbrauchern bevorzugt werden, sowie durch effizientes Management, strenge Qualitätskontrollen und aufrichtigen und fürsorglichen Service“ hört sich gut an.
Natürlich verbreiten sich preisgünstige RC Modelle in Zeiten wo jeder Mensch in seinem Hobby auf den Cent schauen muss schnell.

Rayn Harris Video Zweiteiler

Ryan hatte mit einem Vergleichsvideo ein brennendes Streichholz in ein Pulverfass geworfen. Dieses war durch viele und aufgeregte Diskussion in seinem Facebook Artikel sowie in den Kommentaren zu dem Video zu sehen. Grundsätzlich sind Diskussionen gut denn sie zeigen auf, dass es manchmal verschiedene Gründe für und gegen etwas gibt. Nur wenn man darüber diskutiert und Meinungen und gewisse Fakten abgleicht kann man erkennen ob etwas falsch oder richtig ist.

Video Teil 1

Das Video ist in Englisch, ich hoffe es ist trotzdem verständlich. Das Bild „Brakes Instantly?“ und der Titel „WORST RC RACE CAR EVER?? Part 1 – Wltoys 104001“ zeigen eine gewisse Grundhaltung.

In dem ersten Video hat Rayn das RC Modellauto „out of the box“ in den direkten Vergleich zu seinem Competition 1:10 Elo Buggy gestellt. Zusätzlich und erschwerend kam hinzu, dass seine verwendete Strecke eine Indoor Lehm Strecke ist, der der Wltoys 104001 Buggy seinem Video mit Teppich Reifen ausgestattet war. Obwohl der Wltoys 104001 Buggy nur ein Viertel des Preises des von ihm verglichen den RC Competition Buggys kostet, konnte er in den kurzen Vergleichsphasen sehr nah an die Zeiten herankommen. Nach einigen Runden kam es aber in dem Video zu einem Defekt, der aufgrund einer Banden Berührung entstanden war.
Man darf hier geteilter Meinung sein, dass man ein low budget RC Buggy mit Teppich Reifen in den direkten Vergleich mit einem high-performance Competition 1:10 Elo Buddy stellt und dann trotzdem sehr nah an die Zeiten kommt. Man kann auch der Meinung sein, dass Ryan stark seine Meinung vertritt und dem low Budget Buggy nicht einmal die Chance einer guten Beurteilung zu gewährt. Das Ergebnis ließ nicht lange auf sich warten, es kam zu einer starken Reaktion in seinen YouTube Kommentaren und in dem angebundenen Facebook Artikel.

Video Teil 2

Wenige Tage danach stellt Ryan ein weites Video zu dem Wltoys 104001 Buggy in’s Netz. Der Titel ist „WORST RC RACE CAR EVER?? Part 2 – Wltoys 104001“ und das Bild zeigt lediglich den Buggy und das Wort „Broken“.


In diesem Video geht Ryan sachlicher und wesentlich emotionsloser an das Thema heran. Er begründete das erste Video damit, dass er einen wirklichen „out of the box“ Vergleich haben wollte. Zusätzlich entschuldigte er sich über seinen verwendeten Ton und er entstandenen Eindruck, den der erste Teil aufgrund wie beide Fahrer dieses kommentierten, entstanden war.
Im zweiten Video analysiert Ryan mit seiner Erfahrung als Teamfahrer eine Komponente nach der anderen. Er betrachtet diese mit dem Hintergedanken im RC Competition Bereich mit diesem Modell an den Start zu gehen. Dabei stellt sich heraus, dass ohne größere Zusatz Investitionen ein Start in einem 1:10 RC Wettkampf überhaupt nicht möglich ist. Da das Video in Englisch ist fasse ich kurz eine kleine Liste der Argumente zusammen die in dem Video anspricht.

  • Regler und Empfänger in einem geschlossenem Kombi Gehäuse
  • Servo mit fünf Adern anstatt mit drein
  • Kein Steckplatz am Empfänger für z.B. Transponder
  • Antriebsknochen Vorderachse auf beiden Seiten mit „Knochen Gelenk“ und nicht mit Kreuzgelenk (CVD)
  • Fahrzeug bereits – mit den originalen Dämpfern – so tief wie technisch möglich, aber nicht auf der Fahrzeugtiefe wie man es im Competition Bereich auf Teppich Strecken fährt.
  • Bürstenmotor
  • Ggf. zu schwacher Akku

Im zweiten Teil des Videos geht Ryan in einen lokalen RC Modellbaushop und fragt dort den Händler, was er einem Einsteiger, der im RC Competition Bereich starten will, empfehlen würde. Natürlich fragt er auch noch ob oft Personen in seinem Laden kommen die auf solche augenscheinlich günstigen RC Schnäppchen hereingefallen sind. Auch wenn ich hier der Meinung bin, dass man auch gebrauchte RC Competition Modelle zu Beginn kaufen kann.

Alternative “gebrauchte RC Modelle”

Im zweiten Video geht Rayen Harris und der Shop Betreiber auch auf “used rc cars” / “gebrauchte RC Cars” ein.
Auch wenn Rayen Harris in seinem Video „Used Cars“ die Grenzen und Schwächen eines gebrauchten RC Cars im Competition Bereich aufzählt, ist es für den Einstieg eine gute Alternative.

Natürlich muss man hier einige Punkte beachten, die ich in dem Blogbeitrag „Geiz ist geil oder nicht?“ erläutre. Aber in z.B. Deutschland werden von RC Wettbewerbsfahrern jedes Jahr RC Modelle als „Roller“ verkauft, da sie das Nachfolgemodell ihrer Marke, eine andere Marke oder eben eine andere Klasse fahren / nutzen wollen. Ich kenne wirklich keinen RC Wettbewebsfahrer – egal ob im 1:10 oder 1:8 Offroad Bereich -, der mit seinem Verkauf „unangemessene“ Preise abruft oder jemanden über den Tisch ziehen will.
Oft gehen Käufer und Verkäufer im gleichen Verein Ihrem Hobby nach, da ist man nach dem Verkauf nicht aus der Welt. Auch ist die RC Competition Gemeinschaft in Deutschland eine große Familie und da will niemand den Ruf weghaben, Anfänger oder Käufer über den Tisch gezogen zu haben.

Ein Review von RC on my Mind

In diesem Video hat Markus – der den YouTube Kanal „RC on my Mind“ betreibt – ein ehrliches Review des Wltoys 104001 Buggy in’s Netz gestellt. Es hat natürlich den Vorteil das es auf Deutsch ist und er gibt noch einmal seine Erfahrungen und Eindrücke in dem Video wieder, auf jeden Fall sehenswert!

Fazit

Das Fazit würde ich zu diesem RC-Modell aufteilen.

Fazit Teil 1

Wer wirklich in den RC Competition Bereich starten will, wird alleine nur um das Fahrzeug wettkampftauglich zu bekommen einige Investitionen tätigen müssen. Dabei handelt es sich nicht nur um die Investition eines Transponders, damit die Rundenzeit gemessen wird. Dieses würde dann bedeuten, noch einmal ca. den Einkaufspreis des Buggys in den selbigen zu investieren. Dieses noch bevor die Person die ersten Competition Erfahrungen und Eindrücke sammeln konnte.
Würde man dann nach dem ersten Competition Wettkampf eine Bilanz ziehen, inklusive der Reparatur und Instandsetzungskosten des ersten Wettkampfes, der Kosten die die Vorbereitung bereits verschlungen hat und der eigentlichen Anschaffungskosten des Buggys, so würde man mit hoher Wahrscheinlichkeit über den Preis eines günstigen und abgespeckten Competition 1:10 Elo Buggys liegen. Zusätzlich kommt noch hinzu, dass man durch den Einkauf in Online-Shops aus Fernost die lokale Modellbausparte nicht unterstützt.

Fazit Teil 2

Der zweite Teil des Fazits fällt ähnlich aus zu dem was Rayn zu dem Wltoys 104001 Buggy geäußert hat. Für jemanden der einfach nur ein RC Buggy haben will und damit lediglich das Ziel verfolgt auf dem Parkplatz oder seinem Privatgrundstück auf und ab zu fahren, der für sich selber den RC Competition Bereich absolut nicht in seinem Tätigkeitsbereich sieht, ist es ein günstiger Einkauf. Als Zielgruppe sollten sich wirklich Leute die reinschnuppern wollen oder Fahrspaß für relativ wenig Geld haben wollen verstehen, denn dann ist es viel RC Car für einen günstiegen Preis. Natürlich unterstütze man damit nicht den lokalen RC-Modellbau Markt und die Beschaffung von Ersatzteilen ist schwierig bzw. benötigt viel Zeit. Hier habe ich auch einen Thread, in dem ein Modellbauer dokumentiert, welche Veränderungen und “Optimierungen” er an dem Wltoys 104001 Buggy vorgenommen hat und für sinnvoll hält. Eine guter und interessanter Forums-Thread über den Buggy und seine Upgrade Möglichkeit, ganz ohne Competition Ambitionen.

Was zeigt uns dieses Beispiel?

Dieses Beispiel zeigt deutlich, wo die Gefahr und die Schwierigkeit liegen, wenn man ein augenscheinlich preisgünstiges RC-Modell kauft. Denn obwohl es in den sozialen Medien, auf YouTube einige Videos gibt, die diesen Buggy als äußerst gut, sehr preisgünstig oder als „guten Einstieg“ bezeichnen, ist er bei genauer Betrachtung dieses eben nicht uneingeschränkt.
Die Schwierigkeit hier ist für den Hobby Einsteiger, dass er oft auf diese Informationsquellen vertraut und andere Informationsquellen ihm nicht an die Hand gegeben werden. Dieses liegt auch daran, dass die Informationen im RC-Modellbau sich in den letzten Jahren verändert haben.
Zusätzlich zeigt es, dass es wichtig ist, vor dem Kauf sich eindeutig klar darüber zu sein, was man mit diesem RC-Modell machen will. Erst mit diesen Informationen, kann man eine gute Einkaufsberatung erwarten und einfordern. Gute Einkaufsberatungen gibt es z.B. in dem RCMP Portal, also hier.


Es ist eben nicht immer das preisgünstigsteAngebot auch der beste Einstieg
🤔


 

BESIDE THE RACE      Rennteilnahme ist einfach…

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

  1. Für mich war ein anderes Modell von WL Toys auch der Einstiegt in die RC-Welt. Als Einstieg, um zu schauen, ob das Hobby an sich was für einen ist, war der WL-Toys auch geeignet. Für mehr aber auch nicht. Der Frust bei jedem neuen Defekt, die Wartezeiten bei Ersatzteilen aus China und nicht zuletzt die Kosten, die recht schnell schon die Kosten für das Neufahrzeug eingeholt hatten, haben zu einiger Ernüchterung geführt.

    Ich kann also nur raten, sich frühzeitig einen Budgetrahmen zu setzen und dann rechtzeitig die Reissleine zu ziehen. Wenn das Hobby Spaß macht (und Freude am Schrauben sollte auch jeden Fall vorhanden sein), dann was hochwertiges kaufen, ansonsten einfach sein lassen. Denn ein WL Toys kann ein echtes Groschengrab werden.

    1. Hallo Herbert,
      vielen Dank für deine Erfahrung. Genau das ist die Erfahrung von mehreren Modellbauern.
      Wenn man dann am Ende zu spät Bilanz zieht, hat man eben einiges an Geld “verbrannt”.
      MfG
      Falki

  2. Hi, danke für die Verlinkung meines Videos 🙂
    Und danke für deinen Kommentar zu meinem Video. Ich hatte den Kommentar als Mail bekommen, aber nicht bei YouTube selbst gefunden. Da scheint die Seite wohl mal wieder einen Bug zu haben… Es gibt auch durchaus Fahrzeuge aus China, die ganz ok sind, aber dieses Auto braucht ja doch einige Verbesserungen. Aber ich finde es erstaunlich, wie gut der Fahrer vom AMC seinen 104001 hin bekommen hat, das sah ja doch gar nicht schlecht aus. Aber er hat auch einiges geändert…
    Viele Grüße,
    Markus
    RC on my Mind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSS
Follow by Email