Training beim RCR Peterberg e.V.
Gestern und heute ging es an die Strecke…
Nachdem ich in teilweise wirklichen „Nachtschichten“ zwischen dem 12.08 und dem 19.08 die Serpent Cobra SRX8 zusammen gebaut hatte, ging es am Samstag zum RCR Peterberg e.V.!
Verlauf

Der RCR Peterberg e.V. liegt direkt neben der Sommerrodelbahn Peterberg und ist ca. 4 min. von der Autobahn entfernt. Die Strecke ist 60% Lehm, 35% Kunstrasen und ein Rüttelstück mit Holz sowie ein Kamelhügel mit Gummi.

Ziel des Besuches war es, das Baukasten Setup des Serpents auf meine fahrerischen Eigenschaften und auf diese Lehm – Kunstrasen Strecke an zu passen.

Der Zusammenbau zog sich dann doch wirklich bis 09:30 Uhr und so kam mir die vereinbarte Startzeit von 12:00 Uhr recht gelegen. Nach der Anreise und – trotz Regen am Freitag – war eine doch halbwegs „fahrbare“ Strecke vorzufinden. Es gab zwei Pfützen und eine Wasserstelle die wir teilweise frei fegten oder das Wasser heraus schaufelten.

Der Zusammenbau und einige Tipps zum SRX8 Buggy von Serpent kann man hier sehen:
Bauthread im RCMP

Verlinkung zum Bauthread im RCMP

Die Stellen wo der Lehm eher einem Wackelpudding glich waren nicht so schlimm, da wir im ersten Schritt mittels Setup Tool das Baukasten Setup überprüften und das Lenkgestänge mit Zentrallauf anpassten.
Spur, Sturz und Bodenhäher sowie Ausfederweg waren die ersten Punkte.
Erstaunlich war, dass die Baukastenbeschreibungen der Montage wirklich gut zu dem „Baukasten Kit Setup Blatt“ passten.

Wir mussten uns an die Agilität des Buggys erst gewöhnen und nach einigen Testfahrten fingen wir langsam an, den Buggy auf meine Fahreigenschaften bzw. gewünschtes Verhalten anzupassen.

Ich bitte zu beachten, dass wir das Baukastensetup anpassten, weil jeder ein individuelles Setup benötigt, ohne geht es meistens nicht. Das Grundsetup des Baukastens ist bereits imho gut. Es ging nun lediglich darum, es an mich anzupassen und zu verbessern.

Und aus meiner Erinnerung war das Grundsetup der Serpent Cobra 811 2.1 wesentlich schwerer zu fahren, das lag daran das das Setup etwas „unzweckmäßiger“ war und ich beim Zusammenbau des Buggy’s nicht wirklich wusste was ich da tue.

Bis Samstag um 18 Uhr hatten wir die Hinterachse bereits wesentlich ruhiger bekommen und das Kippen der SRX8 abzustellen.

Am Sonntag ging es um 13 Uhr weiter, der regen der in der Nach von Samstag auf Sonntag niedergegangen war, hatte die Bahn nicht maßgeblich aufgeweicht. Wir passten nun weitere Punkte im Setup an und gegen 17:30 Uhr war das Setup ideal.

Vielen Dank an Andreas Pütz, das war erstklassig.

Setup

Was ist ein “Setup” und für was braucht man so etwas? Warum nicht einfach so “Fahren”, und warum ein ganzes Wochenende dafür verbrauchen. Wenn Du ggf. mehr zum Thema Setup wissen willst, hier ein Forenbeitrag zum Thema Setup: Link

Links

Homepage des Vereins:
Homepage des Vereins

Bei MikaNews gab es auch den Baubericht: Link

Interesse

Hast Du Interesse an einem RC Rennen, willst Du mehr wissen?
RC Rennen, dass kannst Du ganz einfach auch! Schau Dir dazu diesen Blog an:
👉 „Rennteilnahme ist einfach!“

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSS
Follow by Email