Am Wochenende 08. bis 09. Juli 2017 war ich Fahrer dem Eifelring…
Ich hätte nie gedacht dass es hier, direkt an der Sommerrodelbahn, eine Strecke für Buggys gibt…
Ich schaue auf ein angenehmes und – für meine Maßstäbe – erfolgreiches Rennwochenende zurück.
Strecke

Der Eifelring in Sichtweite zur „Sommerrodelbahn & Erlebniswelt Eifeltor“ hat es mit seinen verschiedenen Kniffen in sich. Auch wenn sie auf den ersten Blick leicht und übersichtlich aussieht, kommt durch die leichte Schräge und die unterschiedlichen Sprünge eine abwechslungsreiche und interessante Strecke daher… ein Wolf im Schafspelz so zu sagen. Da haben die Jungs von der „RC Race Crew“ mit Ihrem Eifelring was Tolles hin bekommen.

Generationswechsel
Serpent Cobra 811 2.1

Wieder einmal besuchte ich den NRW Cup und freute mich wieder einige Serpent Fahrer zu treffen. Ich habe aber keinen Cobra 811 Fahrer mehr antreffen können, alle benutzten den seit April 2016 vorgestellten Cobra SRX8 Buggy (Vorstell Thread im Forum). Hier hat Serpent den Schritt in die nächste Generatioin der RC 1:8 Buggys gewagt und kam damit bei den Serpentfahrern, aber auch bei anderen Fahrern gut an. Hier ein Baubericht der SRX8 GP: Link

Verlauf

Der Samstag startete mit der Anreise und dem Aufbau des Pavillons im Fahrerlager. Gegen 9 oder 9:30 Uhr startete das freie Training. Während des freien Trainings hatte ich bereits Befürchtungen nach 2-3 Runden meine Lenkung oder meine Querlenker zerstört zu haben. Der Wagen zog immer in eine Richtung auf der entfernten Grade. Als ich zum Check des Fahrzeuges vom Fahrerstand kam, stellte ich fest… dass eben nichts defekt war. Ich fragte einen erfahreneren Fahrer und er bestätigte, dass die Hälfte der Strecke leicht schräg ist.
Nach dem freien Training wurde dann in das gezeitetes Training eingestiegen und die NRW Cup Reifen wurden Pflicht. Ich war zwar verwundert, aber es ist halt jeder Cup ein wenig anders.
Leider hatte ich dann Probleme mit meiner Motorhalterung und beim letzten gezeiteten Trainingslauf hatte ich dann das Problem, Hauptzahnrad und Kupplungsglocke hatten Karies. Nun musste ich schnell arbeiten und Tauschte die Kupplung von Serpent Original auf PSR, da ich mit einer 14 Kupplungsglocke auf der Strecke keine wirklichen Chancen sah. Etwas Gestresst kam ich dann noch Rechtzeitig zum ersten Vorlauf, hatte aber 2 Absteller aufgrund der Kupplung die auch schon etwas „durch“ war.
Samstagnacht musste ich aufgrund privater Verpflichtungen das Fahrerlager verlassen und mit einer Träne in den Augen fuhr ich gegen Heimat. Träne, da ich davon ausgegangen bin, dass die Stimmung abends im Fahrerlager doch lustig war…
Am Sonntagmorgen kam dann der technische Dienst am Buggy zum Tragen und so verlief 2ter und 3ter Vorlauf etwas besser. Im Gegensatz zum Samstag konnte ich mich am Sonntag auch besser konzentrieren und fand langsam den Fluss.
Im Fahrerfeld war ich klar bei den Rookies, was ich aber gelassen sah.
Das Rennen an sich verlief für mich doch sehr positiv. Ich konnte mich um einen Platz steigern, ohne technischen Ausfall der Konkurrenten. Interessant war das Chaos am Start, da das gesamte Mittelfeld, also Platz 3-8 in der Kurve unter der Brücke doch etwas „in einander“ gefahren war.
Trotz eines Motoraussetzers konnte ich meinen 8 Platz verteidigen und war zufrieden… Ich muss aber noch das Problem in den Griff bekommen, dass ich schneller wieder „abschalte“, denn am Samstag war ich einfach zu unkonzentriert.
Schön war es, wieder einige bekannte Gesichter zu sehen und hier und da den einen oder anderen Tipp zu bekommen. Auch war es schön, mit anderen Fahrern mit zu fiebern und über die eine oder andere ironische Bemerkung im Fahrerlager zu lachen.

Danke

Vielen Dank an alle Helfer und im Hintergrund tätigen Personen, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Links

Hier noch einmal die Homepage des Vereins:
https://www.rc-racecrew.de/

Homepage des NRW Cups:
https://nrw-cup-or.de/

Interesse

Hast Du Interesse an einem RC Rennen, willst Du mehr wissen?
RC Rennen, dass kannst Du ganz einfach auch! Schau Dir dazu diesen Blog an:
👉 „Rennteilnahme ist einfach!“

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSS
Follow by Email